CDU Stadtverband Oberkochen
 
Junge Union
Drucken

03.04.2014 | Junge Union Oberkochen

Valérie le Maire im Amt bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union Oberkochen wurde Valérie le Maire einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt.

In ihrem Rechenschaftsbericht bedankte sich Valérie le Maire beim Vorstand für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Sie lobte das Engagement der Mitglieder, vor allem im Bundestagswahlkampf habe man die CDU hervorragend unterstützt. Außerdem könne man auf weitere erfolgreiche Veranstaltungen der JU-Oberkochen zurückblicken, so zum Beispiel die Besichtigung des Kernkraftwerks Gundremmingen. Für die Zukunft erhoffe sie sich einen erfolgreichen Kommunalwahlkampf und die Weiterführung der guten Zusammenarbeit mit der CDU.

In seinem Grußwort betonte der Oberkochener CDU-Vorsitzende Martin Balle die Bedeutung der Jungen Union als zuverlässigen Partner für die CDU. Weiter bedankte er sich für die Unterstützung im vergangenen Bundestagswahlkampf und wies auf das nächste große Ziel hin, einen erfolgreichen Kommunal- und Europawahlkampf.

In der anschließenden Wahl wurde Valérie le Maire einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Sie versicherte, die hervorragende Zusammenarbeit mit der CDU wie schon im Vorjahr aufrechtzuerhalten und bedankte sich bei den Mitgliedern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.

Im Weiteren wurden gewählt: Alena Winter und Jako Vetter als stellvertretende Vorsitzende, Johannes Gutknecht als Finanzreferent, Maxime le Maire als Pressereferent und Schriftführer sowie als Beisitzer Ariane Winter, Stephan Gutknecht und Marie le Maire.

 


Vorstand der JU Oberkochen 2014 mit Stadtverbandsvoristzenden Martin Balle


v.l.n.r.: Martin Balle, Stephan Gutknecht, Jako Vetter, Ariane Winter, Valérie le Maire, Stephan Mack, Johannes Gutknecht und Maxim le Maire
*********************************************************************************************************





JU Oberkochen 2013

Le Maire folgt auf Haas

Junge Union Oberkochen wählte neue Vorsitzende

Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union Oberkochen wurde Valérie le Maire einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die 20-Jährige folgt damit Fabian Haas, der den Vorsitz nach eineinhalb Jahren abgab.

Oberkochen. In seinem Grußwort lobte der Oberkochener CDU-Vorsitzende Martin Balle den engagierten Einsatz der Jungen Union Oberkochen im Landtagswahlkampf und bei der Volksabstimmung zu Stuttgart 21. Der Verband sei ein bedeutender Bestandteil der Politik in Oberkochen und in Hinblick auf die Kommunalwahlen 2014 freue er sich auf Kandidaten aus den Reihen der Jungen Union.

Bei der anschließenden Wahl wurde Valérie le Maire einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie bedankte sich bei den Mitgliedern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und betonte, dass sie sich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem Vorstand freue.

Im Weiteren wurden gewählt:

Alena Winter und Stephan Gutknecht als Stellvertreter.

Johannes Gutknecht wurde als Finanzreferent,

Maxime le Maire als Pressereferent und Schriftführer gewählt

sowie als Beisitzer
Ariane Winter, Jako Vetter, Matthias Seitz und Kathrin Wolpert.
© Schwäbische Post 25.01.2013

 

 

 

 

Aus der Geschichte der JU-Oberkochen

 

 

Gegründet 1965, 1.Vorsitzender Bruno Balle


Weitere Vorsitzende:

Georg Brunnhuber
Wolfgang Neugebauer
Hans-Martin Frank
Klaus Höfer
Anton Schaupp
Rainer Adolf
Peter Koblank
Thomas Uhl
Thomas Grupp
Sean Lorenz
Martin Balle
Thomas Wolpert
Fabian Haas


 

 

Impressionen
News-Ticker

Termine
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker
CSU Bayern
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.34 sec. | 9690 Visits