Als Anerkennung, Wertschätzung und als ein Dankeschön an die zahlreichen ehrenamtlichen Köpfe und Hände in Oberkochen. 



DER START 
2001 im Jahr des Ehrenamtes wurde der Oberkochener Förderpreis im Ehrenamt aus der Wiege gehoben. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion rief man den Ehrenamtspreis feierlich aus. 

DAS ZIEL
Ehrenamtliche Arbeit soll größere Anerkennung finden, mehr Unterstützung durch Politik und Gesellschaft.

DAS PROCEDERE
Im 2-Jahresryhtmus wird der Preis vergeben. Ein Arbeitskreis erstellt eine Liste möglicher Preisträger. Der Vorstand des Stadtverbandes berät darüber. Drei Vorschläge werden danach zur Entscheidung an ein überparteiliches Gremium weitergegeben. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wird der Preisträger gekürt und der Preis überreicht. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert. Schirmherr/Schirmherrin ist der/die Kultusminister/in des Landes Baden-Württemberg. Laudator ist der Landrat des Ostalbkreis. 

 

70 Vereine und Organisationen leben einen großartigen Einsatz mit und für Menschen in unserer Heimatstadt. Ohne dieses Ehrenamt gäbe es in Oberkochen kein pulsierendes gesellschaftliches Leben. Unser Stadtfest, die Jugendarbeit in den Vereinen, die kulturellen Veranstaltungen, die Nachbarschaftshilfe, der Einsatz rettender Organisationen, wie Feuerwehr und DRK, die Sozialarbeit und viele mehr - einfach gesagt, der Dienst am Menschen wäre ohne das Ehrenamt undenkbar.  Zehntausende Ehrenamtsstunden, von zahlreichen Händen und Köpfen geleistet, werden jährlich in Oberkochen erbracht. Wahrgenommen und gewürdigt wird diese Arbeit für das Gemeinwohl eher selten. Auch deshalb hat der CDU-Stadtverband den Förderpreis im Ehrenamt in`s Leben gerufen. Als Dankeschön und Ansporn für großartiges und freiwilliges Engagement.

Kern und Spirit der Auszeichnung ist die Wertschätzung und Anerkennung von außerordentlichem, ehrenamtlichem Engagement für die Menschen in Oberkochen. Organisationen, Vereine aber auch Einzelpersonen zählen gleichermaßen zum Kreis der Preis-Aspiranten. Wir wollen mit dem Förderpreis im Ehrenamt ein Dankeschön und Ansporn für großartiges und freiwilliges Engagement vermitteln.

 

1. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2002



Deutsches Rotes Kreuz Ortsgruppe Oberkochen


 2. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2004 



Freiwillige Feuerwehr Oberkochen

3. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2006

 

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Oberkochen


4. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2008



Förderverein Altenpflegeverein Oberkochen


5. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2010



TSV Oberkochen - Jugendarbeit


6. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2012



MEF MissionEntwicklung-Frieden


7. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2014



Sängerbund Oberkochen


8. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2016



Sozialverband VDK Ortsverband Oberkochen


9. FÖRDERPREIS - EHRUNGSJAHR 2018



Freundeskreis Asyl Oberkochen


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit: 
Der Förderpreis im Ehrenamt, der auf der Basis einer überparteilichen Initiative getragen wird, ist u. a. ein starkes Signal an alle Vereine/Organisationen und deren Akteure für ihre überaus wertvolle Arbeit für das Gemeinwohl. Unser gesellschaftliches Leben wäre keines ohne das Ehrenamt. Wir, der CDU Stadtverband unterstüzen den Förderpreis im Ehrenamt. Wo Vereine aktiv sind und leben, wachsen Kinder in einem guten Umfeld auf, verbinden sich Generationen und Menschen, wird die Lebensqualität und somit auch die Gesundheit aller Beteiligten gefördert.