Sehr bitter und unbeschreiblich traurig!

03.03.2022, 17:23 Uhr

 

SEHR  Bitter und unbeschreiblich traurig!

Seit einer Woche herrscht wieder Krieg in Europa. Ob der unfassbar traurigen Nachrichten hielten wir uns zunächst mit einem Statement zurück. Nur so viel:

Auf der ganzen Welt, eben auch in der Ukraine, standen und stehen wir vor dem lang ersehnten Ende des Pandemietunnels. Nun finden wir uns in der nächsten Krise – im Krieg wieder. Das ist sehr bitter und unbeschreiblich traurig.

Im Lichte dessen wird es zu einem späteren Zeitpunkt auch darum gehen müssen, wie die bisherige Politik - manche sprechen auch von realitätsverweigernder Politik - im Focus verschiedenster Entwicklungen einzuordnen ist. Dabei soll es nicht um parteipolitische Darstellung gehen, sondern darum, uns künftig in sehr vielen Politikfeldern so ehrlich auszurichten, dass sie den Realitätstest bestehen. Eben um eine Politik, die sich der Freiheit, dem Frieden, sowie der Menschlichkeit und der Demokratie auf der ganzen Welt nachhaltig zuträglich zeigen kann. 

In diesen schweren Stunden und Tagen ist jetzt v.a. Schulterschluss, Zusammenhalt über alle Partei- und Ländergrenzen hinweg gefragt.

Zuallererst geht es nun dabei um das Fühlen, Denken und Beten für die Menschen, die direkt in der Ukraine und auf der ganzen Welt betroffen sind. Hilfe und Unterstützung, wo immer möglich, ist jetzt notwendig. Unsere Gedanken und Herzen sind bei allen Betroffenen. Wir hoffen in der Tiefe unseres Herzens, dass das bald ein Ende hat.

Der Vorstand
des CDU-Stadtverbandes Oberkochen